Direkt zum Inhalt

humedica-Presseschau Nepal

Nachdem ein schweres Erdbeben unglaubliches Leid und großflächige Zerstörung in Nepal verursacht hat, organisierte humedica umgehend die Entsendung zweier medizinischer Einsatzteams und mehrerer Tonnen Hilfsgüter in die Katastrophenregion, um den Betroffenen zur Seite zu stehen.

Nachdem ein schweres Erdbeben unglaubliches Leid und großflächige Zerstörung in Nepal verursacht hat, organisierte humedica umgehend die Entsendung zweier medizinischer Einsatzteams und mehrerer Tonnen Hilfsgüter in die Katastrophenregion, um den Betroffenen zur Seite zu stehen.

Mit der humedica-Presseschau Nepal bieten wir Ihnen einen Überblick zur medialen Präsenz der Hilfsorganisation im Kontext des aktuellen Katastropheneinsatzes. Auf diese Weise erhalten Sie Informationen zur gegenwärtigen Berichterstattung über die Situation in der betroffenen Region und die Arbeit der humedica-Einsatzkräfte.

Wir freuen uns über Ihre Kommentare, Fragen, jede Form der Rückmeldung. Nutzen Sie dazu unsere Kontaktmöglichkeiten über ">Telefon, Fax und E-Mail, oder schreiben Sie auf unsere facebook-Pinnwand.

Land unter Schock (sueddeutsche.de)

Hilferuf aus dem Erdbebengebiet (stuttgarter-zeitung.de)

Die Stunde der Helfer (sn-online.de)

Nepal-Katastrophe: Dieser Münchner hilft (abendzeitung-muenchen.de)

Erdbeben im Himalaya (sueddeutsche.de)

Fotos: Christoph Jorda, humedica/Raphael Marcus, Alexandra Vlantos