Direkt zum Inhalt

Machen Sie Kinder glücklich

„Ich kann mich nicht erinnern, wann ich meine beiden Töchter zuletzt so glücklich gesehen habe“, erzählt ein Vater aus Albanien. Seine Frau ist vor einer Weile gestorben. Er selbst ist arbeitslos und zieht die beiden Mädchen in bitterer Armut auf. „Ich kann es mir nicht leisten, ihnen Weihnachtsgeschenke zu kaufen“, sagt er. „Als die beiden aus dem Kindergarten kamen, hatte jede von ihnen ein Päckchen in der Hand – und das erste Lächeln, seit ihre Mutter gestorben ist.“

Es sind Geschichten wie diese, die uns jedes Jahr aufs Neue so viel Freude bereiten. Gemeinsam mit Ihnen sowie unseren Partnern Sternstunden e.V. und Radio Bayern 2 wollen wir in diesem Jahr bereits zum achtzehnten Mal mit unserer „Geschenk mit Herz“-Aktion bedürftigen Kindern in aller Welt eine ganz besondere Freude machen. Kindern, die im Alltag kaum etwas zu lachen haben. Sie wachsen in Armut auf und müssen bereits in jungen Jahren ihren Teil zum Auskommen der Familie leisten. Jetzt, in Zeiten der weltweiten Folgen der Corona-Pandemie sind sie besonders betroffen. Während der Lockdowns haben wir gemeinsam mit unseren örtlichen Partnern viele der Familien mit Lebensmitteln unterstützt.

Freude ist jetzt wichtiger denn je

Gerade jetzt ist es wichtiger denn je, wieder ein bisschen Freude in das Leben der Kinder zurück zu bringen. Mehr als 100.000 Kindern haben wir im vergangenen Jahr eine ganz besondere Weihnachtsfreude machen können. Bitte unterstützen Sie uns auch dieses Jahr dabei.

Geschenk mit Herz ist gelebte Nächstenliebe. Die Aktion steht für den Gedanken des Teilens und der Solidarität mit denen, die weniger haben als wir. Egal ob in der Familie, im Kindergarten, der Schule, als Geschäft oder Belegschaft eines Unternehmens - jeder, der sich für diesen Gedanken begeistert, kann Päckchen packen und diese bei einer der zuletzt über 1.700 Sammelstellen in Bayern abgeben. Damit es gerecht zu geht und alle Kinder ungefähr das Gleiche bekommen, gibt es eine Packliste, nach der Sie sich bitte richten sollten.

Die Kinder freuen sich besonders darüber, dass jemand an sie denkt

„Ich habe noch niemals ein Geschenk bekommen“, freut sich beispielsweise ein fünfjähriger Junge in Rumänien, der mit sieben anderen Kindern bei seiner Tante lebt. „Heute ist der schönste Tag in meinem Leben“, ruft er, nachdem er sein „Geschenk mit Herz“ bekommen hat. Währenddessen umarmt er den Überbringer der Päckchen herzlich.

„Ohne die Unterstützung unserer wunderbaren ehrenamtlichen Helfer wäre „Geschenk mit Herz“ nicht zu stemmen“, sagt Aktionsleiterin Roswitha Bahner-Gutsche. Denn allein rund 100 ehrenamtliche LKW-Fahrer sind nötig, um die liebevoll gepackten Pakete bei den Sammelstellen abzuholen und in die humedica-Zentrale nach Kaufbeuren zu transportieren. Dort werden sie aus zollrechtlichen Gründen kontrolliert, bevor sie auf den Weg nach Albanien, Serbien, Rumänien, Moldawien, die Ukraine oder den Kosovo gebracht werden. Auch hier sind ehrenamtliche Helfer die tragende Säule.

Ihre Unterstützung ist wichtig

Ihre Unterstützung ist ebenfalls wichtig! Bitte packen Sie ein „Geschenk mit Herz“ und machen Sie damit ein Kind glücklich. Aus logistischen Gründen ist es uns leider nicht möglich, Päckchen außerhalb Bayerns abzuholen. Sie können unsere Weihnachtspäckchenaktion stattdessen finanziell unterstützen. Mit einer gezielten Spende über 20 Euro, können Sie Kinder in unseren Überseeprojekten glücklich machen. Unsere Mitarbeiter in Ländern wie Sri Lanka, Äthiopien oder Brasilien kaufen von Ihrer Spende die Inhalte der Päckchen entsprechend der Bedürfnisse vor Ort ein. Glückliche Kinderaugen sind der Dank.