Direkt zum Inhalt
Mädchen in einer Kindertagesstätte in Brasilien

Kindertagesstätte in Brasilien

Eine warme Mahlzeit zu bekommen, bei den Hausaufgaben unterstützt zu werden – das ist für die Kinder in Nova Friburgo (Brasilien) nicht selbstverständlich. In der Kindertagesstätte von humedica finden Kinder und Jugendliche ein zweites Zuhause.

Die Situation vor Ort

Im Stadtviertel Campo do Coelho in Nova Friburgo wohnen besonders sozial schwache Familien. Der spielerische Name des Distrikts – übersetzt Kaninchenwiese – ist alles andere als eine Spielwiese für Kinder. Während ihre Eltern arbeiten, sind die Kinder den Großteil des Tages auf sich gestellt. Sie haben niemanden, der ihnen bei den Hausaufgaben hilft oder eine warme Mahlzeit zubereitet. Zusätzlich ist die Gefahr groß, dass sie ohne Bildung auf die schiefe Bahn geraten. humedica hilft seit 2005 Kindern zwischen 4 und 16 Jahren, die regulär die Schule besuchen, mit einer Tagesstätte.

Mädchen basteln Traumfänger in Brasilien

Wie hilft humedica?

humedica betreibt eine Kindertagesstätte, in der Kinder und Jugendliche tagsüber betreut werden.

Mit Mittagessen für die Kinder

Mit medizinischer und zahnärztlicher Versorgung

Mit pädagogischer und psychologischer Betreuung

Mit Nachhilfe-, Englisch-, und IT-Unterricht sowie Freizeitangeboten wie Sport und Basteln

Kinder bekommen Anleitung beim Zähneputzen

So können Sie helfen:

Mit 7 € können Sie für die nötige Schulmaterial für ein Kind sorgen (Heft, Stift, Radiergummi, Buntstifte

Mit 46 € können Sie die Materialkosten für die Zahnbehandlung von 130 Kindern monatlich übernehmen

Mit 89 € schenken Sie 130 Kindern monatlich ein warmes Mittagessen

Kinder im Garten
Projektpartner
humedica Brasil